Dienstag, 3. Mai 2016

DW/ SWR/ ARD TV Report & Interview Philipp Geist 2016 (eng/ d)



DW DeutscheWelle Euromaxx - English Version



Kunscht PHILIPPGEIST Kultur im Suedwesten 2016 03 31 2245 154085

Biennale Dak'art 2016 Dakar/ Senegal, carrefour des cultures - ces signes aux murs

Video Mapping

« Dakar, carrefour des cultures - ces signes aux murs »

Biennale Dak'art 2016
3, 7 und 10 Mai um 20h
Hôtel de Ville de Dakar, Rond-point Poste Médina, Gare de Dakar
Eintritt frei
+221 33 8698880
info@dakar.goethe.org
EUNIC Senegal wurde gegründet, um die Kooperation zwischen den europäischen Kulturinstitutionen im Senegal zu unterstützen mit dem Ziel, die kulturelle Diversität zu fördern und den internationalen Dialog sowie die kulturelle Kooperation zu verfestigen. Einer der wichtigsten Ziele stellt hierbei die Entwicklung und Begleitung der Kulturprojekte und -programme dar. Seit Dezember 2014 trägt Dakar das Label der "ville créative numérique", ausgezeichnet von der UNESCO. Aus gegebenen Anlass der zwölften Edition der Biennale d'art contemporain (zeitgenössischer Kunst) in Dakar, schlägt EUNIC in Partnerschaft mit Kër Thiossane im Rahmen der fünften Edition des AFROPIXEL-Festivals vor, die senegalesischen Künstlern sowie das Publikum für die Ästhetik der numerischen Künste in Form des Videomappings zu sensibilisieren. Drei international renommierte europäische Künstler sind eingeladen, den senegalesischen Künstlern ihre Kunst in Form eines Workshops und Kreativ-Residenzen nahezubringen, gefolgt von drei abschließenden Performances der Ergebnisse auf den Mauern Dakars.
- Atelier Videomapping 4. bis 10. April 2016 Dieser Workshop, welches vom Künstler Aurélien Lafargue betreut wird, erlaubt den senegalesischen Künstlern, ihre künstlerischen Fähigkeiten im Bereich des Bildes und der Architektur weiterzuentwickeln. Sie lernen, ein Mapping Video- Projekt zu positionieren, weiterhin werden sie mit den Praktiken bekannt gemacht und den gebräuchlichen Formaten, beginnend mit der Wahl der Planung der Kontrollschnittstellen bis zur Inszenierung und der auditiven Konzeption.
- Kreativ – Residenzen 24. April bis 3. Mai 2016 Nach dieser ersten Werkstatt folgen drei Kreativ-Residenzen, welche die Professionalität der eingeladenen Künstler und die Kreativität der senegalesischen Teilnehmer vereinen soll. Sie führen schließlich zu drei Performances auf den Gebäuden Dakars, welchen Leben aus einem anderen Winkel verliehen wird. Auf diese Art und Weise, durch die Technik der Projektion einer Illusion, wird den Bewohner von Dakar auch "Dakarois" genannt ein anderer Blickwinkel auf ihre Stadt angeboten.
- Abende der Ereignisse 3. Mai / 7. Mai/ 10. Mai Die drei Künstler aus Deutschland, Frankreich und Spanien werden jeweils an einer Produktion der Gestaltung eines Videomappings arbeiten, welche bei der Biennale öffentlich auf den Häuserwänden der Stadt Dakar vorgestellt werden, die sich entsprechend für die Werke eignen. Jeder Künstler arbeitet mit einem Team, das sich aus senegalesischen Künstlern zusammensetzt, die beim gesamten Entstehungsprozess dabei sind. Diese Kreativ-Residenz mit jeweils einem renommierten Künstler des europäischen Mappings ermöglicht den senegalesischen Teilnehmern in der Werkstatt, die im Rahmen des Projekts einer derartigen Tragweite der Gelegenheit der Ausstellung bei der 5. Edition des Afropixel-Festivals in der Kategorie "Contours" der Biennale Dak'Art erworbenen Kenntnisse anzuwenden.
Eingeladene Künstler:
Philipp Geist (D) Audiovisueller Künstler, spezialisiert für das Mapping und der Schöpfung von interaktiven Räumen. Er hat in den Favelas von Rio de Janeiro gearbeitet, 2013/2014 beleuchtete er den "Christ, der Erlöser" von Rio de Janeiro. Er arbeitete unter anderem im Iran, in Thailand, Italien und Ägypten. Er schafft es, die Brücke zwischen Vorstellung und Realität sichtbar zu machen, er kündigt die Grenzen auf und integriert das Außergewöhnliche des Lebens in seinen Alltag.
Fausto Morales Gil (ES) Audiovisueller Künstler, spezialisiert für Mapping und Veejay. Er ist Artdirector und Gestalter sowie Gründer und Direktor der Firma Slidemedia seit 2001. Als Professor für audiovisuelle Schöpfung und Gestalter von Musikvideos, gilt er als Pionier im Gebrauch von visueller Kunst und Veejing in der elektronischen Szene. In der letzten Zeit hat er an Festivals und Events in den USA, der Schweiz, Deutschland, Frankreich und Vietnam teilgenommen.
Aurélien Lafargue (F) Im Rahmen von Nature Graphik ausstellender Künstler. Kollektiv, bestehend aus eklektischen Künstlern (Architekten, Grafikern, Ingenieuren, Videofilmer und andere), die ihre Künste vereinen, um Projekte von diesen Ausmaßen mit Kombination von Kunst und Technologie, ins Leben zu rufen. Sein Kompetenzbereich umfasst das Mapping, Szenografie, digitale Szenografie, R &D, numerische Installationen, Interaktivität, VR, immersives Kino, Kino der Sinne, Museografie, Kunst, Sound Design und Musik zu/ mit Bildern.



---


Vidéo Mapping

Dakar, carrefour des cultures - ces signes aux murs 

Biennale Dak'art 2016
Les 3, 7 et 10 mai 2016 à 20h
Hôtel de Ville de Dakar, Rond-point Poste Médina, Gare de Dakar
Entrée gratuite
+221 33 8698880
info@dakar.goethe.org
Le Groupe EUNIC Sénégal, a été créé pour encourager la coopération entre les instituts culturels européens au Sénégal, afin de promouvoir la diversité culturelle et de renforcer le dialogue international et la coopération culturelle. L'un des principaux objectifs est de développer et d'accompagner les programmes et projets culturels.Depuis décembre 2014, Dakar a le label de « ville créative numérique » de l'Unesco. A l'occasion de la 12ème édition de la biennale d'Art contemporain de Dakar le groupe EUNIC propose en partenariat avec Kër Thiossane, dans le cadre de la 5ème édition du festival AFROPIXEL, de sensibiliser les acteurs visuels sénégalais et le public à l'esthétique des arts numériques à travers un projet de videomapping. Trois artistes Européens de renommé internationale seront invités à venir partager leur art avec des artistes sénégalais dans le cadre d'un atelier et de résidences suivies de performances sur les murs de Dakar.
- Atelier vidéomapping – 4/10 avril 2016 - Cet atelier animé par l'artiste Aurélien Lafargue permettra à des artistes et professionnels sénégalais évoluant dans le domaine de l'image ou de l'architecture d'apprendre à mettre en place un projet de mapping vidéo, à connaître et maitriser des pratiques et formats utilisés depuis le choix et la programmation des interfaces de contrôle, jusqu'à la scénarisation et la conception sonore.
- Résidences de création – 24 avril / 3 mai 2016 Suite à ce premier atelier, trois résidences de création alliant le professionnalisme des artistes invités et la créativité des participants sénégalais à l'atelier aboutiront à trois performances sur des bâtiments de Dakar auxquels ils redonneront vie sous un tout autre angle. Une manière de proposer aux dakarois une autre vision de leur ville à travers, cette technique de projection illusionniste.
- Soirées performances 3 mai / 7 mai / 10 mai Les trois artistes allemand, français et espagnol travailleront chacun à la production d'une création de vidéomapping qui sera restituée publiquement pendant la biennale, sur les bâtiments de la ville de Dakar approprié à la création. Chaque artiste travaillera avec une équipe composée d'artistes sénégalais ayant suivi la formation. Cette résidence création avec un artiste de mapping européen de renommé permettra aux participants sénégalais à l'atelier de mettre en pratique les notions abordées dans le cadre d'un projet d'envergure présenté à l'occasion de la 5eme édition du festival Afropixel inscrit dans le volet « Contours » de la biennale Dak'Art.
Artistes invités :
. Philipp Geist (All.) Artiste audiovisuel spécialisé dans le mapping et dans la création de lieux interactifs. Il a travaillé dans les Favelas de Rio de Janeiro, en 2013/14 et il a illuminé le « Christ Rédempteur» de Rio de Janeiro. Il a travaillé entre autres en Thaïlande, en Iran, en Italie, en Egypte.... Il rend visible les ponts entre l'imagination et la réalité, il dénonce les frontières et intègre l'extraordinaire dans la vie de tous les jours.
. Fausto Morales Gil (Esp.) Artiste audiovisuel spécialisé dans le mapping et veejay. Il est directeur d'art et réalisateur, fondateur et directeur de l'entreprise slidemedia depuis 2001. Professeur de création audiovisuelle et réalisateur de vidéoclips musicaux, il a été pionnier dans l'utilisation des arts visuels et veejing sur la scène électronique ; récemment il a participé a festivals et événements en Allemagne, suisse, la France, le Brésil, USA et Vietnam.
. Aurélien Lafargue (Fr.) Artiste œuvrant au sein de Nature Graphique, collectif composé d'artistes éclectiques (architectes, graphistes, ingénieurs, vidéastes et autres) qui ont rallié leurs talents pour créer des projets d'envergure, alliant arts et technologie. Ses domaines de compétences sont le mapping, scénographie, scénographie digitale, R&D, installations numériques, interactivité, VR, cinéma immersif, cinéma sensoriel, muséographie, Art, sound design et musique à l'image.

Donnerstag, 31. März 2016

news #2-2016 Studio Philipp Geist/ Videogeist - Stuttgart, München, Dakar


Please have a look to my upcoming light art projects in Stuttgart at the Harbor, Munich Heilig-
Kreuz-Kirche and at Dak'art Biennale in Dakar (Senegal) May 2016. I'm also very happy to announce
my nomination for german light design award/ lightart with my Rio de Janeiro project 2014
http://www.lichtdesign-preis.de/auszeichnung/2016-nominierungen/projekt/christ-statue-santa-marta-favela-rio-de-janeiro.html

For more frequent updates please follow my facebook, instagram or twitter page.

Lights on!
philipp geist

------------

Gerne möchte ich über meine anstehenden Lichtkunst-Projekte im Stuttgarter Hafen
anlässlich der Langen Nacht der Museen, in der Heilig-Kreuz-Kirche in München und
im Rahmen der Dak'art Biennale in Dakar/ Sengegal im Mai 2016 informieren. Gerne
möchte ich auch meine Nominierung für den Deutschen Lichtdesignpreis in der Kategorie
Lichtkunst bekannt geben.
http://www.lichtdesign-preis.de/auszeichnung/2016-nominierungen/projekt/christ-statue-santa-marta-favela-rio-de-janeiro.html

Regelmäßige Neuigkeiten und Infos gibt es über meine Facebook, Instagram oder
Twitter Seite.

Licht an!
Philipp Geist


<<https://www.facebook.com/videogeist>>
<<https://twitter.com/videogeist>>
<<https://instagram.com/videogeist/>>
contact: mail@p-geist.de


------------------------------------------------------------------------------------------------
Heute/ Tonight
SWR Fernsehen/ TV 31.März 22:45
Hell, bunt, spektakulär
Der Lichtkünstler Philipp Geist
Er hat die Christus-Statue in Rio de Janeiro illuminiert, den Azadi Tower in Teheran und den Königspalast von Bangkok. Mit seinen imposanten Lichtinstallationen sorgt Philipp Geist weltweit für Aufsehen.
http://www.swr.de/kunscht/philipp-geist-lichtkuenstler/-/id=12539036/did=16976100/nid=12539036/1h82mwb/index.html

WEITERE SENDETERMINE
So, 3.4.2016 | 9.20 Uhr | SWR Fernsehen

------------------------------------------------------------------------------------------------


------------------------------------------------------------------------------------------------
Upcoming Stuttgart 2.April 2016 Lange Nacht der Museen
------------------------------------------------------------------------------------------------

Setting up river of words/ Aufbau Fluss der Wörter in Stuttgart Hafen/ Harbor Sat 2th April 2016!  #PhilippGeist #videogeist #langenachtdermuseen #Stuttgart

Fluss der Wörter / River of Words
Stuttgarter Hafen 2016

Collage_Geist_FlussDerWörter2016_Stuttgart-1

Im Rahmen der Langen Nacht der Museen zeigt der Berliner Künstler Philipp Geist mehrere Installationen auf dem Hafengelände der Stuttgarter Hafen GmbH. Dabei entwickelt Geist mittels der Integration von vorab eingesammelten Begriffen Bildkompositionen aus Wörtern und Begriffen. Auf diese werden die Besucher selbst mit einbezogen, aus den eingesammelten Begriffen wählt der Künstler die relevanten und passenden Wörter aus. Es entsteht mittels der Projektionen und Installationen ein Fluss der Wörter.

Geist zeigt eine choreografierte Video-Mapping-Installation aus Projektion und einem Containerballett. Fahrende Installationen auf den Dampfer befestigt auf dem Neckar und eine Installation auf eine riesige Wasserwand. Besucher werden zu einem Teil der Installation Begriffe die auf die Fassaden, auf den Neckar und auch auf die Gäste projiziert werden. Dabei ist der philosophische Ansatz einzelne Wörter in einer Art abstrakten Bild erkennbar oder schemenhaft zu projizieren. Gäste sind dazu eingeladen selbst ihre Assoziationen zu entwickeln und ihre Gedanken zu den Themen Zeit, Raum und Bewegung spielen zu lassen und in die visuelle Welten von Philipp Geist einzutauchen.


------------------------------------------------------------------------------------------------
Upcoming München/ Munich 30. April 2016 Lange Nacht der Musik
------------------------------------------------------------------------------------------------

Lange Nacht der Musik - Heilig Kreuz Kirche
20.30 - 23.30 Uhr: In Gegensätzen Einheit finden

Musik- und Lichtkunstprojekt

Heilig Kreuz Kirche
Ichostraße 1
(kein VVK)
81541 München
www.heilig-kreuz-giesing.de
Tipps und mobile Spielstätten

Muc_LangeNachtderMusik_April2016


------------------------------------------------------------------------------------------------
Review Hidden Places Berlin 2016
------------------------------------------------------------------------------------------------

Ongoing project 'Hidden Places' Versteckte Orte 2016
Pop-up installations
hidden places project at a former Gdr watchtower and a shipwreck in Berlin March/ März 2016


Ohne Titel

Ohne Titel

Ohne Titel

Ohne Titel

Ohne Titel

Ohne Titel

Verstecke Orte" (Hidden places) - Philipp Geist

Die Lichtinstallation Verstecke Orte / Hidden places offenbart versteckte und vergessene Orte und besteht aus mehreren Einzelinstallationen. Viele dieser Orte sind im Laufe der Jahre untergegangen, oder haben ihre Funktion verloren und sind meist so ohne Interesse für die Öffentlichkeit.

Philipp Geist möchte diese Orte finden, durch seine Lichtinstallationen wieder zum Leben erwecken, und aus Erinnerungen mit seinen Eindrücken neu gestalten.

Die Recherche und das Aussuchen der Orte, das Aufspüren von zeitrelevanten Plätzen, an denen künstlerische Lichtinstallation ortsspezifisch entwickelt werden sollen, ist das persönliche Anliegen von Philipp Geist.

Im Unterschied zu vielen seiner anderen Installationen, wird Philipp Geist seine künstlerische Serie an verschieden verlasseneren bzw. vergessenen Orten umsetzen. Dabei geht es nicht um die Prachtbauten, sondern vielmehr um Zweckbauen, die über die Zeit entweder unsichtbar geworden sind oder nur noch als ?Schandflecke" wahrgenommen werden. Beispiele für diese ?Unorte" sind ehemalige Stromhäuschen, Grenzübergänge, Industrieruinen, Bauruinen, ehemalige Wachtürme, ausrangierte Boote, Grenzübergänge oder stillgelegte Bahnhöfe.

Die Synthese von Lichtkunst und sogenannten ?Unorten" bzw. Orte die ihren geschichtlichen Platz verloren haben, lässt phantastische Lichtskulpturen entstehen, die sich in die öffentliche Umgebung integrieren, mit ihr im Dialog stehen und sie durch eine Verlagerung des Fokus grundlegend verändern. Dadurch verblasst ihr verlorenes Dasein und neues Leben entsteht. Es entsteht ein Zusammenspiel zwischen der maroden Bausubstanz des Gebäudes und den abstrakten, geometrischen Videoarbeiten und abstrakten typografischen Textkomposition. Geist entwickelt einen Dialog mit dem Ort, der Architektur und mit seiner künstlerischen Arbeit. Am Computer lässt er malerische, abstrakte Bilderwelten entstehen, die auf organisch-mikroskopische Strukturen verweisen. Durch ihre Tiefe und Dreidimensionalität symbolisiert die Arbeit den sich ständig erweiternden Raum von Zeit, und stellt durch ihre Vielschichtigkeit und Dichte die komplexen Netzwerke dar. Geometrische, räumliche Formen wie Quadrate, Kuben, durchbrochene Flächen, Linien und Strahlen überlagern sich in einem kontinuierlichen Prozess, bauen ein Gesamtbild auf, um dieses im nächsten Moment wieder aufzulösen, und lassen eine komplexe Bildarchitektur entstehen, die ständig im Fluss ist. Geists zeigt minimal-puristische, teils farbintensiven, traumartigen und schemenhaft-zerbrechlichen Bildkompositionen.

Um diese Orte zu finden, bedarf es einer genauer Recherche und einer intensiven Auseinandersetzung. Im Ergebnis soll daraus eine Serie von Fotoarbeiten und Videofilmen entstehen, in denen all die vergessenen Orte den Installationen gegenüberstellt werden und so auf spielerisch poetische Weise das Element der Zeit thematisieren. Durch die Manifestation auf Foto- und Videoarbeiten werden aus den flüchtigen, temporären Installationen bleibende Erinnerungen und die historische Uneinheitlichkeit der Orte kristallisiert sich zu einem dauerhaften Zustand.

Geists Projekte sind in erster Linie durch ihre Komplexität gekennzeichnet und drücken sich in der Integration von Raum, Ton und bewegtem Bild aus.
Seine Video-Mapping-Installationen werden auf verschiedenste architektonische Orte projiziert, die sich dadurch in bewegte, malerische Lichtskulpturen verwandeln und die Wahrnehmung der Betrachter von Zwei- und Dreidimensionalität herausfordern.


------------------------------------------------------------------------------------------------
Review Oslo Norway YELLOW LOUNGE @ MESH // 17.01
------------------------------------------------------------------------------------------------

Søndag 17. Januar er det klart for årets første Yellow Lounge på MESH i Oslo.
http://www.meshnorway.com/events/yellow-lounge


Yellow Lounge: http://www.yellowlounge.com/
Mari Silje & Håkon Samuelsen: http://www.samuelsenmusic.com/
Oslo Camerata: http://www.oslocamerata.no/
Philipp Geist: http://www.videogeist.de/start.html
MESH: http://www.meshnorway.com/

Sunday, 17. January Yellow Lounge auf MESH in Oslo.
http://www.meshnorway.com/events/yellow-lounge

A01_6779

A01_6832

A01_6896


------------------------------------------------------------------------------------------------
REVIEW 2015 in Pictures
https://www.flickr.com/photos/pgeist/sets/72157650925900502
------------------------------------------------------------------------------------------------



------------------------------------------------------------------------------------------------
------------------------------------------------------------------------------------------------

MOVIE Philipp GEIST 2005-2014

short/ kurze Version
https://vimeo.com/104135567
long/ lange Version
https://vimeo.com/101056315

------------------------------------------------------------------------------------------------
------------------------------------------------------------------------------------------------


------contact---------------------------------------------------------------------------------

Studio Philipp Geist
Post Box 080311
10003 Berlin/ Germany
mail@p-geist.de

<<http://www.philipp-geist.de/>>
<<http://www.videogeist.de/>>
<<http://videogeist.blogspot.de/>>
<<http://www.facebook.com/videogeist>>

________________________________________________________________
for (un)subscribe please email '(un)subscribe' to mail@p-geist.de
________________________________________________________________

Montag, 11. Januar 2016

news #1-2016 Studio Philipp Geist/ Videogeist - Oslo, Berlin, Stuttgart


I wish you a great 2016! Please have a look to my upcoming projects, my first performance 
in Norway Oslo and an event in Berlin.
For more frequent updates please follow my facebook, instagram or twitter page.

Lights on!
philipp geist

------------

Ein gutes neues Jahr 2016 wünsche ich. Gerne möchte ich über meine anstehenden
Projekte meine erste Performance in Norwergen Oslo und eine Veranstaltung in Berlin
informieren.

Regelmäßige Neuigkeiten und Infos gibt es über meine Facebook, Instagram oder
Twitter Seite.

Licht an!
Philipp Geist


https://www.facebook.com/videogeist
https://twitter.com/videogeist
https://instagram.com/videogeist/
contact: mail@p-geist.de



------------------------------------------------------------------------------------------------
Upcoming Oslo Norway YELLOW LOUNGE @ MESH // 17.01
------------------------------------------------------------------------------------------------
Søndag 17. Januar er det klart for årets første Yellow Lounge på MESH i Oslo.
http://www.meshnorway.com/events/yellow-lounge

First norway performance coming up ! Oslo ***MESH***Søndag 17.01. VIDEOGEIST / Philipp Geist Oslo Camerata Vinny Villbass MESH dørene åpner 20.00.></a><script async src=

https://www.facebook.com/events/1231386450210216/

Det er en årstid siden stjernecellisten Alisa Weilerstein trollbandt et sommerkledd publikum under Piknik i
Parken i Vigelandsparken under forrige Yellow Lounge, og det er dermed på høy tid med en ny klassisk
klubbopplevelse utenom det vanlige. Denne gangen med søskenparet Mari Silje og Håkon Samuelsen i
solistrollen, sammen med kammerorkesteret Oslo Camerata. DJ for kvelden er klubbtraveren Vinny Villbass,
samt tyske Philipp Geist som er en av verdens beste VJ'er. Dette blir det fjerde Yellow Lounge som
arrangeres i Norge, og ikke minst det første helnorske.

Yellow Lounge ble startet for 10 år siden på Berlins klubbscene av det klassiske labelet Deutche Grammophone,
og har siden den gang blitt arrangert over hele verden med et formål om å gjøre klassisk musikk mer tilgjengelig
og relevant for et nytt og yngre publikum. På scener som Berghain i Berlin og Paradiso i Amsterdam blir det
klassiske presentert i mer urbane og utradisjonelle omgivelser uten hvitsnipp og polerte perler. I Oslo har det
tidligere blitt arrangert på White Light Studios, Rockefeller og under festivalen Piknik i Parken. Man får lave
terskler og bass fra DJ's kombinert med klassisk magi fra solister og orkester, alt iløpet av en kveld man sent vil glemme.

Yellow Lounge: http://www.yellowlounge.com/
Mari Silje & Håkon Samuelsen:
http://www.samuelsenmusic.com/
Oslo Camerata:
http://www.oslocamerata.no/
Philipp Geist:
http://www.videogeist.de/start.html
MESH:
http://www.meshnorway.com/

Sunday, 17. January Yellow Lounge auf MESH in Oslo.
http://www.meshnorway.com/events/yellow-lounge


------------------------------------------------------------------------------------------------
Upcoming Berlin 18.01.2016
------------------------------------------------------------------------------------------------
Kunst.Unternehmen.Kooperationen.Sylke Schumann Presse- und ÖffentlichkeitsarbeitHochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Termin:
18. Januar 2016, 19.00 Uhr bis ca. 21.00 Uhr

Ort:
Galerie Verein Berliner Künstler (vbk)
Schöneberger Ufer 57, 10785 Berlin


Wenn Künstler/-innen mit Unternehmen zusammenarbeiten, um gemeinsam betriebliche Probleme anzugehen, kann das für die Beteiligten spannend, fruchtbar und finanziell interessant sein - und/oder steinig, frustrierend und wirkungslos.

In der Arts Club-Veranstaltung 'Gelingende Kunst-Unternehmens-
Kooperationen' am Montag, 18. Januar 2016, berichten Prof. Dr. Carsten Baumgarth, Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin, und Prof. Dr. Berit Sandberg, Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin, von Erfolgsgeschichten.
Darüber hinaus präsentieren Künstlerin Dr. Claudia Borowy (inszenio) ihr Projekt 'Act Leadership', Lichtkünstler Philipp Geist 'HVB Tower Projekt' und Jörg Reckhenrich, Künstler, Berater und Autor, 'Kunst als Kapital - künstlerische Arbeit in Unternehmen'.

'Kunst und Wirtschaft sind zwar zwei Welten, aber beide besitzen große Schnittmengen', sagt Baumgarth. Immer mehr Unternehmen hätten das erkannt und suchen deshalb auch in der Kunst nach Lösungen für betriebliche Fragestellungen. 'In beiden Welten seien Kreativität, Ästhetik und nachhaltige Wirkungen Grundbausteine', so der Markenexperte von der HWR Berlin und sieht im Zusammenspiel beider deshalb 'beste Voraussetzungen, sich gegenseitig zu beflügeln.' Das Spektrum reiche von ästhetisch ansprechend gestalteten Arbeitsplätzen und Trainingsmaßnahmen zur Mitarbeitermotivation und -entwicklung über innovative Kommunikationsformen bis hin zur strategischen Integration in die Marke.

Zum ersten Mal wird an diesem Abend zudem das 'Handbuch Kunst-Unternehmens-Kooperationen' vorgestellt, das 2016 im transcript-Verlag erscheint. Gäste erhalten Gelegenheit, im Arts Club mit den Wissenschaftler/innen, den Künstler/innen und der vbk-Vorsitzenden Sabine Schneider ins Gespräch zu kommen.

Die Veranstaltung ist öffentlich, die Teilnahme kostenlos. Auch Medienvertreter/innen sind herzlich eingeladen.

Veranstalter:
Arts Club Berlin des Verein Berliner Künstler (www.vbk-art.de) in
Kooperation mit der HWR Berlin und der HTW Berlin

Veranstaltung:
'Gelingende Kunst-Unternehmens-Kooperationen'
Vortrag, Diskussion, Buchvorstellung

Kontakt:
Prof. Dr. Carsten Baumgarth
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
E-Mail: carsten.baumgarth@hwr-berlin.de

Weitere Informationen
h
ttp://arts-push-business.de
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Die Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin ist mit über 10 000 Studierenden eine der großen Hochschulen für angewandte Wissenschaften- mit ausgeprägtem Praxisbezug, intensiver und vielfältiger Forschung, hohen Qualitätsstandards sowie einer starken internationalen Ausrichtung. Das Studiengangsportfolio umfasst privates und öffentliches Wirtschafts-, Verwaltungs-, Rechts-, und Sicherheitsmanagement sowie Ingenieurwissenschaften in insgesamt mehr als 50 Studiengängen auf Bachelor-, Master- und MBA-Ebene. Die HWR Berlin unterhält aktuell rund 160 aktive Partnerschaften mit Universitäten auf allen Kontinenten und ist Mitglied im Hochschulverbund 'UAS7 - Alliance for Excellence'. Als Deutschlands Spitzenhochschule bezüglich der internationalen Ausrichtung von BWL-Bachelorstudiengängen belegt die HWR Berlin Spitzenplätze in deutschlandweiten Rankings des CHE Centrum für Hochschulentwicklung und nimmt auch im Masterbereich vordere Plätze ein. Die HWR Berlin unterstützt die Initiative der Hochschulrektorenkonferenz 'Weltoffene Hochschulen - Gegen Fremdenfeindlichkeit'.

www.hwr-berlin.de

W
eitere Informationen:
h
ttp://arts-push-business.de

------------------------------------------------------------------------------------------------
Upcoming Stuttgart April 2016 Lange Nacht der Museen
------------------------------------------------------------------------------------------------

Fluss der Wörter / River of Words
Stuttgarter Hafen 2016

Collage_Geist_FlussDerWörter2016_Stuttgart-1

Im Rahmen der Langen Nacht der Museen zeigt der Berliner Künstler Philipp Geist mehrere Installationen auf dem Hafengelände der Stuttgarter Hafen GmbH.
Dabei entwickelt Geist mittels der Integration von vorab eingesammelten Begriffen Bildkompositionen aus Wörtern und Begriffen. Auf diese werden die Besucher
selbst mit einbezogen, aus den eingesammelten Begriffen wählt der Künstler die relevanten und passenden Wörter aus. Es entsteht mittels der Projektionen und
Installationen ein Fluss der Wörter.

Geist zeigt eine choreografierte Video-Mapping-Installation aus Projektion und einem Containerballett. Fahrende Installationen auf den Dampfer befestigt auf
dem Neckar und eine Installation auf eine riesige Wasserwand. Besucher werden zu einem Teil der Installation Begriffe die auf die Fassaden, auf den Neckar u
nd auch auf die Gäste projiziert werden. Dabei ist der philosophische Ansatz einzelne Wörter in einer Art abstrakten Bild erkennbar oder schemenhaft zu projizieren.
Gäste sind dazu eingeladen selbst ihre Assoziationen zu entwickeln und ihre Gedanken zu den Themen Zeit, Raum und Bewegung spielen zu lassen und in die
visuelle Welten von Philipp Geist einzutauchen.

Philipp Geist (1976) arbeitet weltweit als Künstler mit den Medien Video/ Lichtinstallation, Fotografie und Malerei. 2015 zeigte er die Installation Gate of Words zu
Frieden und Freiheit auf dem wichtigsten Monument des Landes im Iran in Teheran auf den Azadi Tower. Er entwickelte Anfang 2015 eine flächendeckende
Projection-Mapping-Installation an dem denkmalgeschützten HVB Tower in München über 7 Tage lang. In 2014 entwickelte er anlässlich des Deutsch-
Brasilianischen-Jahres in Rio de Janeiro eine zusammenhängende Videoinstallation an der weltbekannten Cristo Redentor Statue und projizierte großflächig
auf die Favela Santa Marta. Im Nov 2014 zeigte er anlässlich 25 Jahre Maueröffnung ein Lichtkunstinstallation an der Deutschen Botschaft in Prag und September
2014 und 2015 in Dessau am Bauhaus Museum. 16.Mai 2013 erhielt Geist den Deutschen Lichtdesign-Preis in der Kategorie Lichtkunst für seine Installation
Time Drifts anlässlich der Luminale 2012. Im Dezember 2009 bespielte Geist über einen Zeitraum von neun Tagen mit einer Video-Mapping-Installation den
königlichen Thron in Bangkok anlässlich des 82. Geburtstags des thailändischen Königs Bhumibol. Die Installation wurde von 2,5 Millionen Besuchern vor Ort
gesehen. Mehr unter www.videogeist.de



------------------------------------------------------------------------------------------------
REVIEW 2015 in Pictures
https://www.flickr.com/photos/pgeist/sets/72157650925900502
------------------------------------------------------------------------------------------------


------------------------------------------------------------------------------------------------
New Movies/ Neue Filme
------------------------------------------------------------------------------------------------

Movie Online! InBetween by Philipp Geist Vaduz Art Space Engländerbau 2014
Vaduz Engländerbau Art Space Liechtenstein
inBetween Philipp Geist Vaduz Engländerbau 2014
<<https://vimeo.com/147983795>>


Ohne Titel
Celle Kunstmuseum
inBetween Philipp Geist Kunstmuseum Celle 2014-2015
<<https://vimeo.com/147590488>>

------------------------------------------------------------------------------------------------
Review Hamburg Serviceplan Permanent Installation Riverine Zones
------------------------------------------------------------------------------------------------

Riverine Zones Hamburg Serviceplan Foyer
neue Festinstallation seit Nov 2015/ new Permanent Installation since Nov 2015


151124_Riverine_HdK_HH

<<http://www.riverine.videogeist.de/start.html>>more soon...

------------------------------------------------------------------------------------------------
LED-Lightbox
------------------------------------------------------------------------------------------------

Lightbox for the German Embassy in Prague
Leuchtkasten für die Deutsche Botschaft in Prag


GrenzLeuchten Philipp Geist 2014
<<http://www.videogeist.de/prag_genzleuchten2014.html>>

Ohne Titel

------------------------------------------------------------------------------------------------
Review Giesing Munich/ München
------------------------------------------------------------------------------------------------

Heilig-Kreuz-Kirche in Giesing Nov 2015
<<http://www.videogeist.de/giesing_heiligkreuz2015.html>>

Geist_Himmel_Erde_HeiligKreuzKirche_Giesing_MG_8615 Geist_Himmel_Erde_HeiligKreuzKirche_Giesing_MG_8683©Geist:VG_Bildkunst

Geist_Himmel_Erde_HeiligKreuzKirche_Giesing_MG_8741

Geist_Himmel_Erde_HeiligKreuzKirche_Giesing_MG_8748

Geist_Himmel_Erde_HeiligKreuzKirche_Giesing_MG_8719

SZPMO0012104MSS_2000_11303_01_01

------------------------------------------------------------------------------------------------
Review Tehran/ Teheran/ Iran - Projection Mapping Installation
------
------------------------------------------------------------------------------------------

_MG_7615

GATE OF WORDS - AZADI TOWER

MOVIE ONLINE
Gate of Words - Philipp Geist Azadi Tower Tehran 03.-05. Oct 2015
<<https://vimeo.com/141706019>>


Web
<<http://www.videogeist.de/tehran_gateofwords_2015.html>>

installation photos flickr
<<https://www.flickr.com/photos/pgeist/sets/72157659232432848>>

BBC persian
<<https://www.youtube.com/watch?v=TKih-DDX_hA>>

The Guardian<<http://www.theguardian.com/world/iran-blog/gallery/2015/oct/07/german-artist-tehran-freedom-arch-pictures>>

Instagram
<<https://instagram.com/explore/tags/gateofwords/>>
<<https://medium.com/@Nikiness/how-iran-s-instagrammers-schooled-me-on-viral-content-gateofwords-21596eadc6e9>>

_MG_7615 _MG_8112

_MG_7676 _MG_8316

_MG_7654 _MG_7555

_MG_7479 _MG_7692

d0c150ef-c1d8-4c2f-8e5b-7e5ba2a4261c-2060x1236 04356df3-dfcd-4921-a34a-53d9e117d2ec-2060x1236

2a6f6109-203e-4cd8-b7c8-1bdf341b4bcc-2060x1236 e8dff525-3096-4a20-a6ba-640e926fe397-2060x1236

731b6436-3652-46f5-b46c-008009450ef7-2060x1236 Ohne Titel

a41b8715-c718-447d-9beb-ed5a3617b665-2060x1236 Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

------------------------------------------------------------------------------------------------
Review Dhaka Bangladesh - Projection Mapping Installation
------------------------------------------------------------------------------------------------


Illuminated Puran Dhaka - Heritage in Limelight

Light Installation 16.-17.10.2015
Farashganj (Devi Nibash, Northbrook Hall, Ruplal House, B K Das Road)

Philipp Geist - Hidden Places

Movie ONLINE - Hidden Places/ Dhaka 2015
<<https://vimeo.com/145296645>>

DSC07385 DSC07311

DSC07153 DSC07135

DSC07256 DSC07232

DSC07227 DSC07257

DSC07196 DSC07222


------------------------------------------------------------------------------------------------
Review Dessau Bauhausfest 2015
------
------------------------------------------------------------------------------------------

_MG_6910 _MG_7002

_MG_7134 _MG_6522

_MG_7117 _MG_7158

_MG_7071 _MG_6393

_MG_6987 _MG_7067


------------------------------------------------------------------------------------------------
Review Ägypten / Egypt Alexandria
-------
-----------------------------------------------------------------------------------------

IMG_7559

IMG_7876

IMG_7600

Audio-visuelle Performance & Workshop
Goethe Institut

Philipp Geist
Workshop 13.-17.09.2015
Audio/ Visuel Performance 17.09.2015
<<http://www.goethe.de/ins/eg/kai/ver/de14692794v.htm>>

------------------------------------------------------------------------------------------------
Review Charity Installation at Weilheim Maria Himmelfahrt Kirche
------------------------------------------------------------------------------------------------

_MG_6159

PhilippGeist_LichtRäume_WM_Kirche_MG_6116

_MG_9556

LichtRäume Videoinstallation - Philipp Geist
Stadtpfarrkirche Maria Himmelfahrt in Weilheim

<https://vimeo.com/128943549>>
Charity Projekt mit Lions Club Weilheim

https://www.youtube.com/watch?v=2HwV7PL07AY&feature=youtu.be&a
http://www.merkur.de/lokales/weilheim/weilheim/weilheim-alles-augenblick-5042777.html
http://www.kreisbote.de/lokales/weilheim-schongau/philipp-geist-weilheim-5046097.html
http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/abendschau-der-sueden/licht-kunst-weilheim-100.html


------------------------------------------------------------------------------------------------
Review Berlin Schlüterhof German Historical Museum/ Deutsch Historisches Museum
------------------------------------------------------------------------------------------------

_MG_6237

_MG_6278

_MG_6299

_MG_6323


Philipp Geist Deutsch Historisches Museum Berlin Schlüterhof Berlin 05. Juni 2015
https://www.youtube.com/watch?v=JMOahXLZh5c
<https://vimeo.com/130135175>>

------------------------------------------------------------------------------------------------
Review Frankfurt Filmmuseum
------------------------------------------------------------------------------------------------

_E3A4823 _E3A4821

_E3A4826 _E3A4825


Frankfurt Filmmuseum

Vertikale #2 : Reflective/Perspective
at the Filmuseum Frankfurt, Germany

Opening on the 11th of March at 18:30 will be running until the 14th of June 2015

Riverine Zones - Philipp Geist
since/ seit 2006

Riverine Zones 2006-2013 Philipp Geist
http://www.riverine.videogeist.de/start.html
https://vimeo.com/43466313
http://www.flickr.com/photos/pgeist/collections/72157600621431691/
https://vimeo.com/30028318


------------------------------------------------------------------------------------------------
Review Munich/ München HVB Tower 2015
------------------------------------------------------------------------------------------------


Lichtinstallation "GREEN BUILDING" von Philipp Geist

_MG_8029

_MG_8302

_MG_8691 _MG_8561

_MG_9442 _MG_8865

_MG_8762 _MG_5721

_MG_5236 _MG_8271

_MG_5007

_MG_4946

_MG_8839 _MG_8915


MOVIES ONLINE

<https://vimeo.com/120226592>>

<Making of English Version
https://vimeo.com/120226591>>

<Making of Deutsche Version
https://vimeo.com/120234329>>

Photos ONLINE
<<https://www.flickr.com/photos/pgeist/sets/72157650925900502/>>

Lichtinstallation "GREEN BUILDING" von Philipp Geist
GREEN BUILDING
Lichtkunst - Installation von Philipp Geist
HVB Tower
23.-25. und 28.-31. Januar 2015

------------------------------------------------------------------------------------------------
Publication / Neue Publikation
------
------------------------------------------------------------------------------------------

SuperLux
Smart Light Art, Design & Architecture for Cities
<<http://www.thamesandhudsonusa.com/books/superlux-smart-light-art-design-and-architecture-for-cities-hardcover>>

Davina Jackson
Book Cover
Order this Book
List Price
$55.00
Details
Format: Hardcover
Pages: 272
Artwork: 400+ color illustrations
Size: 8.9 in x 9.6 in x 1.1 in
Published: November 9th, 2015
ISBN-10: 0500343047
ISBN-13: 9780500343043
Genre: Design
E-book Available: No

Description
In recent years, new lighting technologies have been used to illuminate cities and towns in creative, energy-efficient
ways. "Smart Light" is now a widely used term for the new technologies and ecological ideas that are transforming
nighttime atmospheres and spectacular Smart Light festivals are awing audiences around the world.
Featuring more than 120 public artworks, design installations, and architectural elements, SuperLux is a visual
celebration of the ingenuity and artistry of the latest lighting technology. The book's three sections focus on projects
that use light to animate architecture and media screens; new lighting in former industrial zones and new public areas,
including wayfinding and street lighting; and interactive installations in urban spaces. Each is punctuated with essays
by leading experts and designers on this remarkable new phenomenon.
As our public buildings, public spaces, and even homes become increasingly interactive, intelligent lighting design will
become ever more relevant to our lives. SuperLux is an exciting introduction for designers, architects, artists, and anyone
intrigued by the power of light.

Contributors
Davina Jackson
Author
Davina Jackson is a Visiting Research Fellow at Goldsmiths College of Art, University of London, and former editor of
Architecture Australia magazine. Her previous books include Next Wave: Emerging Talents in Australian Architecture.



------------------------------------------------------------------------------------------------
Publication / Neue Publikatio
n
------------------------------------------------------------------------------------------------

Contemporary Ar
t

Scheinwerf
er
Lichtkunst in Deutschland im 21. Jahrhundert
https://www.kerberverlag.com/contemporary_art/scheinwerfer/product-3471.html

Spotligh
ts
Contemporary Light Art in 21st-Century Germany

Germany is a 'Light Art landscape' that radiates internationally. In its exhibition, Spotlights: Contemporary Light
Art in 21st-Century Germany, the Kunstmuseum Celle presents sixty national and international artists. All work
with light, and are all connected somehow to Germany, either through ancestry, residence, education, or
professorships. This extensive catalogue does more than just document the exhibition; it offers a wide range of
snapshots featuring contemporary Light Art production, its first-class quality, and impressive complexity.

Deutschland ist eine 'Lichtkunst-Landschaft' mit internationaler Ausstrahlung. Das Kunstmuseum Celle stellt in seiner
Ausstellung 'Scheinwerfer. Lichtkunst in Deutschland im 21. Jahrhundert' sechzig Künstlerinnen und Künstler vor,
die Licht als künstlerisches Material nutzen. Der umfangreiche Katalog ist mehr als eine Dokumentation des
Ausstellungsprojekts - er bietet eine groß angelegte Momentaufnahme der aktuellen deutschen Lichtkunst-Positionen
und zeigt ihre erstklassige Qualität und beeindruckende Vielfalt.

Künstler (u. a.)/ Artists (among others):
Jürgen Albrecht, Gudrun Barenbrock, Tim Berresheim, Shan Blume, Urs Breitenstein, Björn Dahlem, Günter Dohr, Sven Drühl, Gunda Förster, Max Frey, Philipp Geist, Klaus Geldmacher, Atelier Goulbier, Helga Griffiths, Andrea Thembie Hannig, Hartung Trenz, Lisa Haselbek, Daniel Hausig, Sebastian Hempel, Hermelinde Hergenhahn, Margareta Hesse, Albert Hien, Christoph Hildebrand, Ail Hwang, Constantin Jaxy, Dieter Jung, Kazuo Katase, Hans Kotter, Siegfried Kreitner, Mischa Kuball, Vollrad Kutscher, Stefanie Lampert, Heinz Mack, Mader Wiermann, Francesco Mariotti, Jakob Mattner, molitor & kuzmin, Chris Nägele, Boris Petrovsky, Martin Pfeifle, Otto Piene, Tobias Rehberger, Stephan Reusse, Susanne Rottenbacher, Michael Sailstorfer, Sigrid Sandmann, Albrecht Schäfer, Regine Schumann, Detlef Schweiger, Helmut Schweizer, Paul Schwer, Max Sudhues, Timm Ulrichs, Nils Völker, Rosmarie Weinlich, Claudia Wissmann, Achim Wollscheid

Scheinwerfer
Juli 2015

Ausstellung: 'Scheinwerfer. Lichtkunst in Deutschland im 21. Jahrhundert', Teil 1: 16.11. 2013 - 30.3. 2014, Teil 2: 28.6. 2014 - 5.10. 2014, Kunstmuseum Celle mit Sammlung Robert Simon

herausgegeben von
Julia Otto, Robert Simon

Texte
Bettina Catler-Pelz, Julia Otto, Michael Schwarz, Robert Simon, Michael Stoeber u. a.

Gestaltung
Hans-Jörg Prengel, Bröckel

ISBN: 978-3-7356-0056-1
Format: 23,00 × 30,00 cm
Seiten: 264
Abbildungen: 204 farbige Abbildungen
Cover: Hardcover, gebunden
Sprachen:
Deutsch | Englisch
38,00 Euro

Kunstmuseum Celle inBetween seit Juni 2014 / since Juni 2014 Scheinwerfer II Group Show / Gruppenausstellun
g

IMG_1310.JPG DSC05986+jpg_ PhilippGeist

DSC06211++ DSC06000+jpg_ PhilippGeist

inBetween - Kunstmuseum Celle 2014
Video-Room-Installation
Group Show/ Gruppenausstellung - "Scheinwerfer II"
<<http://www.videogeist.de/inBetween_KunstmuseumCelle.html 2>>




------------------------------------------------------------------------------------------------
------------------------------------------------------------------------------------------------

MOVIE Philipp GEIST 2005-2014

short/ kurze Version
https://vimeo.com/104135567
long/ lange Version
https://vimeo.com/101056315

------------------------------------------------------------------------------------------------
------------------------------------------------------------------------------------------------


------contact---------------------------------------------------------------------------------

Philipp Geist Studio
Post Box 080311
10003 Berlin/ Germany
mail@p-geist.de

<<http://www.philipp-geist.de/>>
<<http://www.videogeist.de/>>
<<http://videogeist.blogspot.de/>>
<<http://www.facebook.com/videogeist>>

________________________________________________________________
for (un)subscribe please email '(un)subscribe' to mail@p-geist.de
________________________________________________________________