Donnerstag, 8. Dezember 2022

news#3-2022 NEWS Studio Philipp Geist / VIDEOGEIST Upcoming & Past Projects

Studio Philipp Geist / VIDEOGEIST Upcoming Projects news#3-2022 NEWS

Ohne Titel

Dear Light Art People Partners Friends,

I would like to inform you about my recent and upcoming projects in my newsletter news#3-2022.

On October 14th and 15th, 2022, the long-awaited third light art festival took place in Weilheim with great success. After the years 2016 and 2018, 2022 was the third edition in Weilheim. In the years 2020 and 2021 no festival was possible due to the pandemic and therefore we as the Lichtkunst Weilheim team were very happy to be able to hold the festival again. Light art has meanwhile become a fixture of the cultural scene in Weilheim and its surroundings. A national event in the sense of art. A cross-generational festival, which has a wide approval. The feedback from the audience was overwhelming and the exhibited works by the artist colleagues were wonderful and inspiring. There were more than 20,000 visitors in Weilheim at the Light Art Festival 3. In Weilheim I have a dual role as curator and initiator of the Light Art Festival, as well as exhibiting artist. I was already able to invite some great colleagues to Weilheim and so far they have all followed my request, which makes me very happy. My installation 'WIR - Weilheim' with the integration of the Weilheimer Chorkreis (1844) e.V. and the music specially composed by Lukas Taido was a great success. Many people could see the live performance with the choir singing from the facade I was projecting on. In addition, the actor Waldemar Kobus, who lives in Weilheim, read a moving letter from the Weilheim-born Wilhelm Eduard 'Willi' Schmid from the facade.

NEW MOVIE WIR - Weilheim (complete Installation 21min)

Lichtkunst Weilheim Festival 3
Short Documentary with interviews <<https://vimeo.com/776566286>>

Already in 2021, an extraordinary project started with the Celle Art Museum with the Robert Simon Collection, the Ev.-luth. Church district Celle and the prison (JVA) Celle. For this purpose, students and teachers from the Kaiserin-Auguste-Viktoria-Gymnasium (KAV) were integrated. The students and inmates painted pictures together, collected terms and exchanged ideas with each other. Due to the pandemic, the project was postponed by a year from 2021 to the weekend of 10/11th December 2022. A very exciting light art project has emerged with the integration of inmates and students. This will be open to the public for 2 evenings. On the first evening, the installation on the prison church will be on display in the prison courtyard for inmates to see. On Dec 11, the installation will be on display on the historic facade of the prison.

As in 2020, I will be showing my installation AdventsLeuchten in the Augustinian monastery from November 26, 2022 to January 6, 2023. In 2020 and at Easter 2022, I showed more installations in the Augustinerkirche. In this year's installation during the Advent season, I integrated photos of the historic church windows and painted pictures of children into my projection in addition to my digital painterly compositions. The music was contributed by Augustiner-Vocalkreis and Domorganist Silvias von Kessel.

Since November 16th, 2022 to January 15th, 2023, I have been showing my installation Life.Tree.Light in the Botanical Garden as part of the Christmas Garden Berlin.

From Monday Dec 19th 2022 - Sat Jan 14th 2023 my video art installation 'Container Lights' starts on the facade of the Popkudamm on the Kudamm in Berlin. The installation is planned for several weeks and will be continuously developed.


I was also able to continue working on my Hidden Places series and implement hidden projects without spectators. 

I have been working on my Riverine Zones water project since 2006. I was able to add more rivers in Italy. From Jan 2023 onwards, the project will be shown as a multi-channel installation at White & Case in the foyer, the curator, artist and professor at the UDK Berlin is Maria Vedder.
Further information follows...

In addition, I continued working on my paintings. New series of painted paper works and acrylic works have emerged. You can see them on my Instagram and Facebook pages.

I wish you a nice pre-Christmas period and all the best!

LightsON!
PhiLipp Geist


Fine Art Works
Through my online shop I offer paintings on canvas and paper as well as fine art prints and led light boxes from previous installations and
digital paintings / video stills. I worked on new digital images, but also on analogue images such as painting on canvas and on paper. Added
A new series of overpainted prints has arrived, in which my different working techniques complement each other: painting, photography, installation and
art print. The overpainting makes the prints unique.


Selected works photos

Instagram Videogeist

Regular news and information can be found on my Facebook, Instagram or Twitter pages. Please find information about at the end
of the EU General Data Protection Regulation.

With best regards
light on
Philip Geist

contact: mail@p-geist.de


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Liebe(r) Light Art People Partners Friends,

Gerne möchte ich in meinem Newsletter news#3-2022 über meine letzten und anstehenden Projekte informieren.

Am 14./ 15. Oktober 2022 fand mit riesigem Erfolg, das lang erwartete, dritte Lichtkunstfestival in Weilheim, statt. Nach den Jahren 2016 und 2018 stand nun, 2022, die dritte Ausgabe in Weilheim an. In den Jahren 2020 und 2021 war durch die Pandemie kein Festival möglich, und daher waren wir als Lichtkunst-Weilheim-Team sehr froh, das Festival wieder abhalten zu können. Lichtkunst ist inzwischen in Weilheim und seiner Umgebung eine feste Größe der Kulturszene. Ein überregionales Ereignis im Sinne der Kunst. Ein generationsübergreifendes Festival, welches eine breite Zustimmung hat. Das Feedback des Publikums war überwältigend und die ausgestellten Arbeiten der KünstlerkollegINNEN ganz wunderbar und inspirierend. Es waren mehr als 20.000 Besucher in Weilheim beim Lichtkunst Festival 3. Ich habe in Weilheim eine Doppelrolle als Kurator und Initiator des Lichtkunst-Festivals, sowie als ausstellender Künstler. Ich konnte bereits einige großartige KollegINNEN nach Weilheim einladen, und alle sind bisher meiner Anfrage gefolgt, was mich sehr freut. Meine Installation 'WIR - Weilheim' mit der Integration des Weilheimer Chorkreises (1844) e.V. und der eigens hierfür komponierten Musik von Lukas Taido war ein toller Erfolg. Viele Menschen sahen die Live-Performance, bei der der Chorkreis aus der Fassade, auf die ich projizierte, auf den Marienplatz hinaussangen. Darüber hinaus las der in Weilheim lebende Schauspieler Waldemar Kobus einen bewegenden Brief des in Weilheim geboren Wilhelm Eduard „Willi“ Schmid aus der Fassade vor.

NEW MOVIE WIR - Weilheim (complete Installation 21min)

Lichtkunst Weilheim Festival 3
Short Documentary with interviews <<https://vimeo.com/776566286>>

Bereits 2021 wurde ein außergewöhnliches Projekt mit dem Kunstmuseum Celle mit Sammlung Robert Simon, der Ev.-luth. Kirchenkreises Celle und der Justizvollzugsanstalt (JVA) Celle geplant. Dazu wurden SchülerInnen und LehrerInnen des Kaiserin-Auguste-Viktoria-Gymnasium (KAV) integriert. Die SchülerINNEN und Insassen konnten zusammen Bilder malen, Begriffe sammeln und sich gegenseitig austauschen. Auf Grund der Pandemie wurde das Projekt um ein Jahr von 2021 auf 2022 verschoben.
Am 9. Dez. wird die Installation auf der Gefängniskirche im Gefängnis-Innenhof für die Insassen zu sehen sein.
Am 10. und 11. Dez 2022 kann die Öffentlichkeit die Installation auf der historischen Fassade des Gefängnisses sehen können.

Wie bereits 2020 zeige ich seit dem 26. November 2022 und bis zum 06. Januar 2023 meine Installation AdventsLeuchten im Augustinerkloster. 2020 und zu Ostern 2022 konnte ich bereits weitere Installationen in der Augustinerkirche mit großem Erfolg zeigen. Bei der diesjährigen Installation zur Adventszeit konnte ich neben meinen digitalen, malerischen Kompositionen Fotos der historischen Kirchenfenster und gemalte Bilder von Kindern in meine Projektion integrieren. Die Musik wurde vom Augustiner-Vocalkreis und dem Domorganisten Silvias von Kessel beigesteuert.

Seit dem 16. November 2022 bis 15. Januar 2023 zeige ich täglich meine Installation Leben.Baum.Licht im Botanischen Garten im Rahmen des Christmas Garden Berlin.

Von 19. Dezember 2022 - Samstag 14. Januar 2023 zeige ich meine Videokunst-Installation 'Container Lights' an der Fassade des Popkudamm am Kudamm in Berlin. Die Installation wird kontinuierlich weiterentwickelt. 


Auch konnte ich weiter an meiner Serie Hidden Places arbeiten und an versteckten Orten versteckte Projekte, also ohne Zuschauer, umsetzen.

Seit 2006 arbeite ich an meinem Wasserprojekt Riverine Zones. Ich konnte in Italien weitere Flüsse hinzufügen. Ab Jan 2023 wird das Projekt als Multi-Channel-Installation bei White & Case im Foyer gezeigt. Die Kuratorin, Künstlerin und Professorin der UDK Berlin ist Maria Vedder.
Weitere Informationen folgen...

Darüber hinaus konnte ich weiter an meinen Bildern arbeiten. Es sind neue Serien von gemalten Papierarbeiten und Acryl-Arbeiten entstanden. Über meine Instagram-und Facebook-Seiten können sie diese sehen.

Ich wünsche Ihnen eine schöne Vorweihnachtszeit und alles Gute!

LightsON!
Philipp Geist


Fine Art Works
Über meinen Online Shop biete ich Malerei auf Leinwand und Papier sowie Fine Art Prints und Led-Leuchtkästen von vorausgegangenen Installationen und
Digital Paintings / Videostills an. Ich arbeitete an neuen digitalen Bildern, aber auch an analogen Bildern wie Malerei auf Leinwand sowie auf Papier. Hinzu
gekommen ist eine neue Serie von übermalten Prints, bei denen sich meine verschiedenen Arbeitstechniken ergänzen: Malerei, Fotografie, Installation und
Kunstdruck. Durch die Übermalungen werden die Drucke zu Unikaten.


Selected works photos

Instagram Videogeist

Regelmäßige Neuigkeiten und Infos gibt es über meine Facebook-, Instagram- oder Twitter-Seiten. Bitte finden Sie am Schluss Informationen zu
der EU-Datenschutz-Grundverordnung.



-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
UPCOMING PROJECTS
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Berlin 15. Nov 2022 - 15. Jan 2023 Christmas Garden Botanischer Garten Berlin
Erfurt 26. Nov 2022 - 06. Jan 2023 Erfurt Augustinerkloster - Adventsleuchten
Celle 10/ 11 Dez 2022 Celle JVA 'Freiheit' mit Kunstmuseum Celle mit Sammlung Robert Simon

Berlin Popkudamm Berlin - 19.Dec 2022 - 14.Jan 2023

Berlin Jan 2023 Berlin White & Case - Riverine Zone 24. Jan 2023 Vernissage - more soon
Murten Lichtkunst Festival - 18-29. Jan 2023 - more soon

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
10./11. Dezember Celle Justizvollzugsanstalt (JVA) Celle 'Freiheit' mit Kunstmuseum Celle
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Flyer vc 2022

Flyer Rb 2022

Lichtkunst in der JVA Celle: Schülerinnen und Gefangene gestalten spektakuläres Videoprojekt
 
Wer als Tourist nach Celle kommt, hat es nicht immer leicht – gerade in Sachen Orientierung. Es gehört zu den oft erzählten Anekdoten der Stadt, dass auswärtige Reisende, die sich vom Bahnhof aus in Richtung Altstadt bewegen, vor der nahegelegenen Justizvollzugsanstalt (JVA) verweilen, um dort die ersten Erinnerungsfotos zu schießen – in der falschen Annahme, das historische Eingangstor sei das berühmte Celler Herzogschloss.
Seit 300 Jahren gibt es die Anstaltskirche in der JVA Celle
Tatsächlich hat auch das Hochsicherheitsgefängnis in der Trift eine lange Geschichte. 1710 erbaut gilt es heute als Deutschlands ältestes Gefängnis, das noch in Funktion ist. Und nur elf Jahre nach dem Bau der Haftanstalt wurde hier am 19. Juni 1721 der erste Gottesdienst gefeiert. „300 Jahre Kirche und Seelsorge“, sagt Jan Postel, Gefängnisseelsorger der JVA, „stehen für einen Freiheitsraum inmitten der Mauern, den Gottes Liebe und Vergebung ermöglichen.“ Nach verbüßter Haftstrafe wieder selbstverantwortlich leben zu können, findet der Pastor des Ev.-luth. Kirchenkreises Celle, beginne seit nunmehr drei Jahrhunderten für viele Gefangene mit einem Gebet in der Anstaltskirche und seelsorgerlicher Begleitung.
Um dieses besondere Jubiläum zu begehen, hat sich der Gefängnisseelsorger bereits im vergangenen Jahr gemeinsam mit dem Kunstmuseum Celle und den Verantwortlichen der JVA etwas Besonderes einfallen lassen. Die Celler kontaktierten den international renommierten Licht- und Videokünstler Philipp Geist, der u. a. bereits die Christusstatue von Rio de Janeiro und den königlichen Thron von Bangkok illuminierte und 2013 den Deutschen Lichtdesign-Preis in der Kategorie Lichtkunst erhielt. Die Idee: Geist für ein Projekt zu gewinnen, um den Freiheitsraum Anstaltskirche angemessen zu würdigen.
„Freiheit hat für die Inhaftierten natürlich eine ganz besondere Bedeutung"
„Ich fand die ganze Sache von Beginn an sehr spannend“, erzählt der in Berlin arbeitende Künstler Geist, für den die Arbeit mit einer Haftanstalt Neuland war. „Tatsächlich habe ich mal eine Installation in einem Gefängnis in Georgien gemacht, allerdings war dieses Gefängnis bereits nicht mehr in Betrieb und sollte zu einem Kulturzentrum umgewandelt werden.“
Geist fuhr nach Celle, besichtigte gemeinsam mit Jan Postel die JVA und definierte dann mit dem erfahrenen Gefängnisseelsorger das eigentliche Thema des Kunstprojekts. „Freiheit hat für die Inhaftierten natürlich eine ganz besondere Bedeutung, durch den Lockdown als Folge der Corona-Pandemie hat der Begriff ‚Freiheit‘ allerdings auch außerhalb von Gefängnismauern eine ganz andere Wertigkeit erhalten“, sagt Geist.
Mit Blick auf das historische Jubiläum der Anstaltskirche ergänzt Pastor Postel: „Das Projekt sollte zum Ausdruck bringen, dass die Kirche respektive die Seelsorge in der JVA Celle den Gefangenen kreative Freiräume dafür bietet, sich in ihrer Menschlichkeit zu entfalten.“
Um mit dem Kunstprojekt eine Brücke zu Menschen außerhalb der Gefängnismauern zu bauen, kam Videokünstler Geist auf die Idee, Schülerinnen und Schüler zu integrieren. Keine leichte Aufgabe, wie Jan Postel bei der Suche nach einer Partnerschule erfahren musste. Erfolg hatte er beim Kaiserin-Auguste-Viktoria-Gymnasium (KAV), wo sich Kunstlehrerin Bettina Schillat von der einmaligen Idee begeistern ließ und sechs Schülerinnen aus ihrem Grundkurs in der 11. Klasse für eine Zusammenarbeit motivieren konnte. Sechs Montage hintereinander trafen sich die Schülerinnen des KAV in der Anstaltskirche der JVA mit insgesamt neun Gefangenen, um dort gemeinsam das große Thema Freiheit zu diskutieren und künstlerisch zu gestalten.
„Das erste Mal war schon gewöhnungsbedürftig“, sagt Lehrerin Schillat, „die Sicherheitsvorkehrungen sind immens und können einen unbedarften Besucher zunächst durchaus einschüchtern.“ Doch schon nach dem ersten Aufeinandertreffen im Kirchengebäude sei für ihre Schülerinnen die besondere Atmosphäre spürbar geworden: „Alle haben sich darauf eingelassen, den Kirchenraum als das zu nutzen, was er ist: eine Begegnungsstätte für Menschen. Die künstlerische Arbeit außerhalb der schulischen Rahmenvorgaben haben meine Schülerinnen ebenso als außergewöhnliche Möglichkeit der Auseinandersetzung begriffen wie den Austausch mit den Gefangenen.“
Die wiederum hätten nicht nur von ihrem Leben in der Haftanstalt erzählt, sondern sich auch besondere Mühe gegeben, die Besucherinnen willkommen zu heißen: mit selbstgebackenem Kuchen und Tee – vor allem aber mit Dankbarkeit, sich inmitten der harten Welt eines Hochsicherheitsgefängnisses mit einem solchen Kunstprojekt zu befassen.
Zitat eines Inhaftierten: „Heute war ein guter Tag“
Auch Jan Postel zeigt sich bewegt von den mehrwöchigen Treffen zwischen Schülerinnen und Inhaftierten: „In der Gefängnisseelsorge geht es uns darum, Räume für die Gefangenen zu schaffen, wo sie sich selbst erleben und sich ausdrücken können. Und gerade die gemeinsame Arbeit und die vielen vertrauensvollen Gespräche haben das auf eindrucksvolle Weise möglich gemacht.“
Er erinnert sich besonders gerne an zwei Reaktionen: „Eine der Schülerinnen sagte den schönen Satz zu mir: ‚Ich habe gar nicht gemerkt, dass ich in einem Gefängnis war‘. Und als ich einen der Gefangenen nach einem der Treffen fragte, wie es ihm denn gefallen habe, antwortete der: ‚Heute war einfach ein guter Tag‘. Schon allein dafür hat sich das ganze Projekt gelohnt.“
Die Begegnungen zwischen Schüler*innen und Inhaftierten ist schon wieder mehr als ein Jahr her. Eigentlich hatte es am 11. Dezember 2021 zum großen Höhepunkt dieses besonderen Projekts kommen sollen: die Ergebnisse des kreativen Austausches verarbeitet zu einer spektakulären Lichtkunstshow, projiziert an die Fassade der historischen Anstaltskirche im Südhof. Doch dann türmte sich die nächste Infektionswelle auf und die Verantwortlichen entschieden sich, das Projekt zu verschieben.
Ein Jahr lang haben alle Beteiligten warten müssen, am 10. und 11. Dezember 2022 ist es soweit – das Lichtkunstprojekt kann endlich seinen würdigen Abschluss bekommen. An beiden Tagen wird es außerdem einen Weihnachtsmarkt geben. „Hier können Besucher*innen eine Vielzahl an Produkten aus den Werkstätten der JVA Celle zu attraktiven Preisen erwerben“, sagt Linda Holexa von der JVA. Der Weihnachtsmarkt ist am Samstag, den 10. Dezember von 14 bis 21 Uhr und am Sonntag, den 11. Dezember von 14 bis 19 Uhr geöffnet.
Die Präsentation beginnt dann am Samstag um 17 Uhr, aus vollzugsorganisatorischen Gründen wird die Feierstunde mit geladenen Gästen und das Betreten des historischen Hofes erst ab 19:15 Uhr und dann bis 21 Uhr möglich sein. Am Sonntag ist das Lichtkunstprojekt von 17 bis 21 Uhr zu bewundern.
Wo aber der Geist des Herrn ist, da ist die Freiheit
Initiator Jan Postel ist gespannt, wie Künstler Philipp Geist die Werke zum Thema Freiheit in seiner Installation verarbeiten wird, die er ihm in Berlin persönlich überreicht hat: „Das ganze Projekt steht unter der Verheißung ‚Wo aber der Geist des Herrn ist, da ist die Freiheit‘. Und genau dieser Geist hat sich bei den Treffen zwischen Schülerinnen und Gefangenen gezeigt.“ Auch Lehrerin Bettina Schillat vom KAV-Gymnasium kann die Präsentation kaum erwarten: „Die Pandemie hat auch den Schülerinnen und Schülern vor Augen geführt, wie nahe wir Menschen uns sind, wenn es um den Begriff der Freiheit geht. Ich freue mich auf das Ergebnis.“
Das liegt in den erfahrenen Händen von Philipp Geist, der die in der Celler JVA entstandenen Bilder zunächst detailliert abfotografiert hat, um daraus eine animierte Collage zu entwerfen, „in der die verschiedenen Ideen, Farben, Formen und Strukturen letztlich zu einem Kaleidoskop der Elemente ineinander verflochten werden“. Künstlerische Freiheit, selten wurde sie so deutlich, wie bei diesem außergewöhnlichen Projekt.
Für die Verantwortlichen blieb noch die Frage, ob so eine Lichtershow in Zeiten von hohen Energiekosten das richtige Zeichen sendet. Doch nach Absprache mit Philipp Geist, der extra auf besonders energiesparende Technik setzt, entschied man sich die Veranstaltung stattfinden zu lassen.
 
---

Light art in the JVA Celle: Pupils and prisoners create a spectacular video project

Tourists who come to Celle don't always have it easy - especially when it comes to orientation. It is one of the city's often-told anecdotes that out-of-town travelers heading from the train station towards the old town linger in front of the nearby correctional facility (JVA) to take the first souvenir photos there - under the mistaken assumption that the historic entrance gate is there the famous Celle ducal castle.
The prison church in the JVA Celle has existed for 300 years
In fact, the high-security prison in the Trift also has a long history. Built in 1710, it is now Germany's oldest prison that is still in use. And just eleven years after the prison was built, the first service was celebrated here on June 19, 1721. '300 years of church and pastoral care,' says Jan Postel, prison chaplain at the JVA, 'stand for a space of freedom within the walls, which is made possible by God's love and forgiveness.' . church district of Celle, has been beginning for three centuries now with prayer in the prison church and pastoral care for many prisoners.
To celebrate this special anniversary, the prison chaplain came up with something special last year together with the Celle Art Museum and those responsible at the JVA. The people of Celle contacted the internationally renowned light and video artist Philipp Geist, who, among other things, already illuminated the statue of Christ in Rio de Janeiro and the royal throne in Bangkok and in 2013 received the German Lighting Design Prize in the category of light art. The idea: to win spirit for a project to adequately appreciate the freedom of the institutional church.
'Of course, freedom has a very special meaning for the inmates'
'I found the whole thing very exciting right from the start,' says the Berlin-based artist Geist, for whom working with a prison was new territory. 'In fact, I once did an installation in a prison in Georgia, but that prison was already closed and was due to be converted into a cultural center.'
Geist went to Celle, visited the JVA together with Jan Postel and then defined the actual theme of the art project with the experienced prison chaplain. 'Of course, freedom has a very special meaning for the inmates, but the lockdown as a result of the corona pandemic has given the term 'freedom' a completely different meaning outside of prison walls,' says Geist.
With a view to the historic anniversary of the prison church, Pastor Postel adds: 'The project was intended to express that the church and pastoral care in Celle prison offers the prisoners creative freedom to develop their humanity.'
In order to build a bridge to people outside the prison walls with the art project, video artist Geist came up with the idea of integrating schoolchildren. Not an easy task, as Jan Postel found out when looking for a partner school. He was successful at the Kaiserin-Auguste-Viktoria-Gymnasium (KAV), where the art teacher Bettina Schillat was inspired by the unique idea and was able to motivate six students from their basic course in the 11th grade to work together. Six Mondays in a row, the students of the KAV met in the prison church with a total of nine prisoners to discuss the big topic of freedom and to shape it artistically.
'It took some getting used to the first time,' says teacher Schillat, 'the safety precautions are immense and can certainly intimidate an inexperienced visitor at first.' committed to using the church space for what it is: a meeting place for people. My students understood the artistic work outside the school framework as an extraordinary opportunity for discussion, as well as the exchange with the prisoners.”
They, in turn, not only talked about their life in the detention center, but also made a special effort to welcome the visitors: with home-baked cake and tea - but above all with gratitude for being able to do such an art project in the harsh world of a high-security prison deal with
Quote from an inmate: 'Today was a good day'
Jan Postel is also moved by the several-week meetings between students and inmates: 'In prison pastoral care, it's about creating spaces for the inmates where they can experience themselves and express themselves

Flyer Weihnachtsmarkt 2022

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ongoing Erfurt AdventsLeuchten 2022 Augustinerkloser 26. Nov 2022 - 06. Jan 2023
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ohne Titel

Adventsleuchten in der Augustinerkirche
Berliner Künstler Philipp Geist gestaltet neue Lichtkunst-Installation

Aus Licht wird Kunst: die Evangelische Augustinerkirche zu Erfurt wird während der Advents- und Weihnachtszeit wieder spektakulär ausgeleuchtet. Der Berliner Künstler Philipp Geist gestaltet vom 26. November bis 6. Januar eine Lichtkunst-Installation. Sie wird täglich von 16 bis 19 Uhr an die Innenwände der Kirche projiziert. Dazu nutzt er Details aus den mittelalterlichen Fenstern im Chorraum der Kirche ebenso wie weitere Motive aus dem Kloster und Kinderbilder, die in die abstrahierten animierten Lichtmalereien von Geist integriert werden . Bei der Lichtkunst von Philipp Geist verschmelzen die malerischen bewegten Bildkompostionen mit dem historischen KIrchenraum, in dem sie gezeigt werden. Dazu erklingt Musik und macht alles zu einem besonderen Erlebnis für die Besucher. Wer möchte, bekommt täglich um 18.00 Uhr einen Abendsegen mit auf den Weg. Das Projekt wird ermöglicht durch finanzielle Unterstützung der Wohnungsbau-Genossenschaft WGB Erfurt, des Evangelischen Kirchenkreises Erfurt, der Sparkasse Mittelthüringen und des Freundeskreises des Augustinerklosters.

Schon vor zwei Jahren hatte Philipp Geist eine Lichtkunst-Installation in der Augustinerkirche gezeigt. Mitten im ersten Corona-Winter war die farbenfrohe Aktion auch ein Zeichen der Hoffnung und Freude. Zahlreiche Menschen besuchten die Kirche deshalb – viele von ihnen auch mehrmals. Für Augustinerpfarrer Bernd Prigge Grund genug, den Künstler für ein neues „Adventsleuchten“ einzuladen.

Trotz des Adventsleuchtens ist der Stromverbrauch in der Evangelischen Augustinerkirche mehr als halbiert worden. Zwar verbraucht die Lichtinstallation etwa 10 kWh am Abend. Weil aber die Innen- und Außenbeleuchtung der Kirche abgeschaltet ist, werden gleichzeitig gut 24 kWh eingespart. Außerdem ist die Kirche nicht beheizt. Es stehen Decken und Teelichter zur Verfügung. An den Advents-Wochenenden ist die Genusstation im Hof des Klosters geöffnet für einen Glühwein und kleine Spezialitäten.

Ohne Titel Ohne Titel

Advent lights in the Augustinian Church
Berlin artist Philipp Geist designs new light art installation

Light becomes art: the Evangelical Augustinian Church in Erfurt is once again spectacularly illuminated during the Advent and Christmas season. The Berlin artist Philipp Geist will create a light art installation from November 26th to January 6th. It is projected daily from 4 p.m. to 7 p.m. on the inner walls of the church. To do this, he uses details from the medieval windows in the choir room of the church as well as other motifs from the monastery and children's pictures, which are integrated into Geist's abstract, animated light paintings. In Philipp Geist's light art, the picturesque moving image compositions merge with the historic church room in which they are shown. In addition, music sounds and makes everything a special experience for the visitors. If you wish, you can take an evening blessing every day at 6 p.m. The project is made possible by the financial support of the Erfurt Housing Association, the Erfurt Evangelical Church District, the Central Thuringia Sparkasse and the Augustinian Monastery Friends Group.

Two years ago, Philipp Geist showed a light art installation in the Augustinerkirche. In the middle of the first Corona winter, the colorful campaign was also a sign of hope and joy. Numerous people therefore visited the church – many of them several times. Reason enough for Augustinian pastor Bernd Prigge to invite the artist for a new “Advent Lights”.

Despite the Advent lights, power consumption in the Evangelical Augustinian Church has been more than halved. The light installation consumes about 10 kWh in the evening. However, because the interior and exterior lighting of the church is switched off, a good 24 kWh are saved at the same time. In addition, the church is not heated. Blankets and tea lights are available. On the Advent weekends, the pleasure station in the courtyard of the monastery is open for a mulled wine and small specialties.

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel



-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Berlin Popkudamm at Ku'damm Berlin
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Geist_Popkudamm2022_ContainerLights1 Geist_Popkudamm2022_ContainerLights3


BERLIN 


Media Art at Popkudamm


CONTAINER LIGHTS at POPkudamm

Von 19. Dezember 2022 - Samstag 14. Januar 2023 


Ab Montag 19.Dezember zeigt der Berliner Künstler Philipp Geist eine Videoinstallation ‚CONTAINER LIGHTS’ an der Fensterfassade des Containerbaus Popkudamm am Kudamm. Geist entwickelt eine künstlerische, poetische, grafische Installation. Schemenhaft, ziehen Begriffe, sowie abstrahiert fließende Bildkompositionen von innen projiziert über die Fenster. Es entsteht ein Zusammenspiel zwischen dem geometrischen Containerbau und den malerischen, grafischen Kompositionen. Für seine künstlerische Arbeit zur Vorweihnachtszeit projiziert Geist generative Elemente, Begriffe zum Thema Weihnachten, Adventszeit und Winter. Den Besucher erwarten wechselnde generative, grafische, teils traumhafte und schemenhafte Bildkompositionen die ineinander fließen. Für seine Videokunst-Installation hat sich Philipp Geist auf die Suche nach winterlich- weihnachtlichen Motiven gemacht, die in seine Bilderwelten integriert werden. Philipp Geist entwickelt über die kommenden Wochen die Medienkunst-Installation am POPkudamm immer wieder neu und geht einen Dialog ein mit dem Ort, den Passanten, dem Kudamm und seiner künstlerischen Arbeit. To be continued… 


---


CONTAINER LIGHTS at POPkudamm

From 19th Dec 2022 - Sat 14th January 2023


From Monday, December 19th, the Berlin artist Philipp Geist will be showing a video installation 'CONTAINER LIGHTS' on the window facade of the Popkudamm container building on the Kudamm. Geist develops an artistic, poetic, graphic installation. Schematically, terms and abstract flowing image compositions are projected from the inside over the windows. There is an interplay between the geometric container construction and the picturesque, graphic compositions. For his artistic work in the run-up to Christmas, Geist projects generative elements, concepts related to Christmas, Advent and winter. The visitor can expect changing generative, graphic, partly dreamlike and shadowy image compositions that flow into each other. For his video art installation, Philipp Geist went in search of wintry, Christmassy motifs that would be integrated into his visual worlds. Over the coming weeks, Philipp Geist will continue to redevelop the media art installation on POPkudamm and enter into a dialogue with the place, the passers-by, the Kudamm and his artistic work. To be continued...



-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ongoing Erfurt Berlin Botanischer Garten / Botanic Garden / Christmas Garden 16.11.2022 - 15.01.2023
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ohne Titel Ohne Titel

Botanic Garden Berlin
Botanischer Garten Berlin

'Leben.Baum.Licht'
'Life.Tree.Light'

Christmas Garden
16.11.2022 - 15.01.2023


Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Review / Rückblick 14./15 Oktober Lichtkunst Festival 3 Weilheim
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

lichtkunst_weilheim-1

lichtkunst_weilheim-2


Ohne Titel

WE - Weilheim

Light art installation at Weilheim's Marienplatz by Philipp Geist
Music: Lukas Taido and the Weilheimer Chorkreis (1844) e.V.

NEW MOVIE WIR - Weilheim (complete Installation 21min)

As part of the Light Art Festival 3, Philipp Geist developed the installation 'WIR - Weilheim'. After the two installations 'Weilheim drifts' and Weilheim fades' at the previous light art festivals in 2016 and 2018, and after the silent project 'Hoffnungslicht' on the church tower in 2021, Geist is now showing another light art concept with a different orientation at Marienplatz .

In the long months of the pandemic, many people have isolated and withdrawn. For many months there were no events and a meeting was only possible in a small circle, if at all. Even singing was banned for a long time.

In the installations by Philipp Geist, on the other hand, the participation and integration of people is important. Visitors become part of the installations. In Weilheim, words submitted for previous projects were projected onto the floor and facades, and visitors could immerse themselves in the projected Weilheim terms via Marienplatz. In the newly developed concept 2022, the Weilheimer Chorkreis will perform with around 30 singers. The Berlin musician Lukas Taido is developing a musical composition for this. A site-specific connection with Weilheim is established through the local choir. 'WIR - Weilheim' would like to show the genius loci of the city. In addition, current and historical portraits of people from Weilheim are projected onto the various facades and interwoven into the artistic, abstract and painterly image compositions. It's about showing the WE, the togetherness, the togetherness and also the diversity of the city.

The audio/visual installation can be seen as a performance on various facades. In the collaboration between Philipp Geist and Lukas Taido, music and image are closely linked. The music generates and controls the generative image compositions and the music in turn responds to the images. A mutual, inspiring interplay of image and sound.

Geist's painterly compositions are created through generative processes, through the integration of specially painted, analog acrylic painting and the integration of local image material from the city archive and the collection of the city museum. The images are often superimposed as digital collages, colored, the smallest details are released and combined together, and generative digital painterly structures are worked out on the computer using coding. This creates a connection between analogue and digital processes. The installations usually have a lead time of several months and are developed in different stages. Topics are researched and image content and portraits are created. The installations can usually only be seen temporarily. The installation 'Wir - Weilheim' can be experienced live on both days of the festival. Afterwards, Philipp Geist creates photographs and overpaintings from the installation, i.e. he combines painting, photography, print and installation as well as film recordings that preserve the respective works.

Become part of 'WIR - Weilheim' and immerse yourself in the polyphony and diversity of this city.

Ohne Titel

Photo Sabine Jacob © 2022 VG Bildkunst Philipp Geist

WIR - Weilheim

Lichtkunst-Installation am Weilheimer Marienplatz von Philipp Geist
Musik: Lukas Taido und der Weilheimer Chorkreis (1844) e.V.

Neu Film WIR - Weilheim (komplette Installation 21min)

Im Rahmen des Lichtkunst-Festivals 3 entwickelt Philipp Geist die Installation 'WIR - Weilheim'. Nach den beiden Installationen „Weilheim drifts“ und „Weilheim fades“ bei den bisherigen Lichtkunst-Festivals 2016 und 2018, sowie nach dem stillen Projekt 'Hoffnungslicht' am Kirchturm im Jahr 2021, zeigt Geist nun ein weiteres Lichtkunst-Konzept mit veränderter Ausrichtung am Marienplatz.

In den langen Pandemie-Monaten haben sich viele Menschen isoliert und zurückgezogen. Viele Monate fanden keine Veranstaltungen statt und ein Zusammentreffen war nur im kleinsten Kreis, wenn überhaupt, möglich. Sogar das Singen wurde lange untersagt.

In den Installationen von Philipp Geist hingegen ist die Partizipation und das Integrieren der Menschen wichtig. Besucher werden zu einem Teil der Installationen. In Weilheim wurden bei den bisherigen Projekten eingereichte Wörter auf den Boden und auf die Fassaden projiziert, die Besucher konnten über den Marienplatz in die projizierten Weilheimer Begriffe eintauchen. In dem nun neu entwickelten Konzept 2022 tritt der Weilheimer Chorkreis mit ca 30 Sängern und Sängerinnen auf. Der Berliner Musiker Lukas Taido entwickelt hierfür eine musikalische Komposition. Durch den lokalen Chor wird eine ortsspezifische Verbindung mit Weilheim hergestellt. 'WIR - Weilheim' möchte den Genius Loci der Stadt aufzeigen. Darüber hinaus werden aktuelle und historische Porträts von Weilheimern auf die verschiedenen Fassaden projiziert und in die künstlerischen, abstrahierten und malerischen Bildkompositionen eingeflochten. Es geht darum, das WIR zu zeigen, das Miteinander, das Zusammen und auch die Diversität der Stadt.

Die Audio/ Visuelle Installation wird auf verschiedenen Fassaden als Performance zu sehen sein. In der Zusammenarbeit von Philipp Geist und Lukas Taido werden Musik und Bild eng verknüpft. Die Musik generiert und steuert die generativen Bildkompositionen und die Musik geht wiederum auf die Bilder ein. Ein gegenseitiges, inspirierendes Wechselspiel aus Bild und Ton.

Die malerischen Kompositionen von Geist entstehen durch generative Prozesse, durch die Integration von eigens gemalter, analoger Akryl-Malerei und die Einbindung von lokalem Bildmaterial des Stadtarchivs und der Sammlung des Stadtmuseums. Die Bilder werden als digitale Collagen vielfach überlagert, eingefärbt, kleinste Details ausgelöst und zusammen kombiniert, und generative digitale malerische Strukturen am Computer mittels Coding ausgearbeitet. So wird eine Verbindung zwischen analogen und digitalen Prozessen hergestellt. Die Installationen haben meist einen mehrmonatigen Vorlauf und werden in verschiedenen Etappen entwickelt. Themen werden recherchiert und Bildinhalte und Porträts erstellt. Die Installationen sind meist nur temporär zu sehen. Die Installation 'Wir - Weilheim' ist an den beiden Festivaltagen live zu erleben. Danach lässt Philipp Geist aus der Installation Fotografien und Overpaintings entstehen, er kombiniert also Malerei, Fotografie, Print und Installation sowie Filmaufnahmen, die die jeweiligen Arbeiten konservieren.

Werden Sie Teil von 'WIR - Weilheim' und tauchen Sie ein in die Vielstimmigkeit und Vielgesichtigkeit dieser Stadt.

Ohne Titel Ohne Titel

Photo Sabine Jacob © 2022 VG Bildkunst Philipp Geist

Ohne Titel

Photo Sabine Jacob © 2022 VG Bildkunst Philipp Geist

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel
Ausstellung / Exhibition Stadtmuseum Weilheim
Painting mapping / painting on paper / generative art works 2022

NEW MOVIE WIR - Weilheim (complete Installation 21min)

Interview und KurzDoku zu Wir Weilheim
Wir Weilheim Film mit Interviews von Lukas Taido und Philipp Geist

Wir Weilheim - 360 Grad Version
Philipp Geist
Musik Lukas Taido &
Chorkreis Weilheim (1844) e.v.


Bayerischer Rundfunk Fernsehbeitrag

Münchner Merkur/ Weilheim Tagblatt

Münchner Merkur/ Weilheim Tagblatt

Kreisbote

Münchner Merkur/ Weilheim Tagblatt

Kreisbote


Weilheim Tourist Info
Ohne Titel

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Review - Rückblick Hidden Places Italy/ Italien 2022
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ohne Titel Ohne Titel
Hidden Places borghetto di valeggio sul mincio 2022

Ohne Titel Ohne Titel
Hidden Places borghetto di valeggio sul mincio 2022

Ohne Titel Ohne Titel
Hidden Places borghetto di valeggio sul mincio 2022

Ohne Titel Ohne Titel
Hidden Places Camper / Wohnmobil Bolzano 2022

Ohne Titel Ohne Titel
Hidden Places Camper / Wohnmobil Bolzano 2022

Ohne Titel Ohne Titel
Hidden Places Camper / Wohnmobil Bolzano 2022

Ohne Titel Ohne Titel
Hidden Places Palm Tree / Palme Viareggio 2022

Ohne Titel Ohne Titel
Hidden Places Tower of pisa/ Turm von Pisa 2022

Ohne Titel Ohne Titel
Hidden Places Palm Tree / Palme Viareggio 2022

Ohne Titel Ohne Titel
Hidden Places Palm Tree / Palme Viareggio 2022

Ohne Titel

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Painting Works
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Painting on paper

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel

Ohne Titel

Ohne Titel

Ohne Titel

Ohne Titel

untitled
painting on paper
2022
each 60x42cm

Instagram

Fine Art Shop



Overpainted Prints on canvas / Übermalte Prints auf Leinwand

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel



-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Review/ Rückblick 10. September 2022 Amberg (Bayern) Luftnacht - Aussen-Installation Luftmuseum
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 
Luft Nacht / Air Night
Amberg Luftmuseum / Air Museum SCHIFFGASSE

Projection Mapping
September 10, 2022

Ohne Titel Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Review/ Rückblick Berlin POPkudamm Yellow Lounge 2022
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

29.September 2022 BERLIN

Yellow Lounge Popkudamm

Line up:
Anja Lechner Cello & Raúl da Costa - Pianist
Daniel Hope & Alexey Botvinov.

DJ: Clé & Martin Goldyn
Live Visual Art: Philipp Geist

1620JuliaSchoierer 1624JuliaSchoierer

1052JuliaSchoierer 1803JuliaSchoierer

1898JuliaSchoierer 1998JuliaSchoierer

Fotos Julia Schoierer

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Visual Art Stills Philipp Geist

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ONGOING - Generative art 2022 developed from analogue paintings
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

10000000_122711887203239_4853944103849787114_n_18224049061149150

10000000_4005378869688050_4486526904956028086_n_17950293422224675

310476845_3187086028268343_6035362196875565360_n_18261708685098808

305574287_4858340584266706_5250652204618211205_n_17937569411226833

10000000_459977079512591_8942146614097293650_n_17950943525156281

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ONGOING - New Project Painting Mapping 2022
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel



-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Rückblick/ Review Otterndorf Museum gegenstandsfreier Kunst
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ohne Titel Ohne Titel

Otterndorf Museum gegenstandsfreier Kunst
26. August 2022

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Review - Rückblick Theatinerkirche Muenchen - Lange Nacht der Musik 2022
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Ohne Titel Ohne Titel

Lange Nacht der Musik 2022 Theatinerkirche München
Mit Lichtkünstler Philipp Geist
Samstag 7. Mai 2022

Vokalkapelle der Theatinerkirche
La Banda
Riccardo Ricci (Orgel)
P. Robert Mehlhart (Leitung)


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Fine Art Prints/ Kunstdrucke
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ohne Titel

FINE ART PRINTS/ Kunst-DRUCKE
LIGHT BOXES / FINE ART PRINTS / PHOTO WORKS

Artistic Projection / Künstlerische Video Mapping Installation - Philipp Geist


Ohne Titel

FINE ART PRINTS
Eingefangene Momente - Captured moments
Bei temporären, ephemeren Lichtkunst-Projekten sind Foto- und Videodokumentationen essentiell, um den Moment einzufangen. Stunden und Tage verbringe ich, die jeweiligen Installationen, die teils nur wenige Stunden oder auch Tage andauern, mit meiner persönlichen Sicht fotografisch festzuhalten. Es entstehen Werke, die wesentlich für meine Arbeit an temporären Orten und Projekten sind. Die Fotoarbeiten sind sozusagen der nachhaltige Nektar der flüchtigen Projekte. Ganz besonders bei der andauernden Hidden Places Serie, die ohne Publikum auf einzelnen Blumen, ehemaligen Wachtürmen, Schiffswracks und Ruinen, an versteckten Orten umgesetzt werden.

In temporary, ephemeral light art projects, photo and video documentaries are essential to capture the moment. I spend hours and days photographing the respective installations, some of which only last a few hours or days, with my personal view. Works are created that are essential for my work in temporary locations and projects. The photo works are, so to speak, the sustainable nectar of the fleeting projects. Especially with the ongoing Hidden Places series, which are implemented in hidden places on individual flowers, former watchtowers, shipwrecks and ruins without an audience.



Fine Art Prints (framed)
High quality Fine Art Print (280/ 350 gr. paper.)
Frame Size / Rahmen Größe 50x60cm, 40x50cm, 30x40cm, 24x30
Picture fitted with white border / Bild eingepasst mit weissen Rand
Highest fine art quality!  unlimited - framed + signed!
Höchste Kunstdruck Qualität! Nicht limitiert - gerahmt und signiert!
The Prints are printed with top quality inks on 280 - 350g on fine art paper. The result is a museum quality print.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ohne Titel

Stand with the people of Iran

Tehran/ Teheran Azadi Tower Gate of Words 2015
Light art installation together with German embassy / Deutsche Botschaft Teheran

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Information zur EU-Datenschutz-Grundverordnung  /
Information on the EU General Data Protection Regulation
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

anlässlich der am 25. Mai 2018 in Kraft tretenden EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) möchte ich darauf hinweisen, dass wir Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Namen ausschließlich zur Verwendung in meinem Newsletter nutze, um Sie über meine Kunstprojekte zu informieren. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergeben oder bei anderen Anbietern eingespeist (z.B. Cloud-Dienste, Newsletter-Anbieter etc.).

Sollten Sie mit diesem Verwendungszweck nicht einverstanden sein, bitten ich Sie, sichvon meinem Newsletter und somit aus dem Verteiler dauerhaft abzumelden.

Ich möchte keine weiteren Studio Philipp Geist / Videogeist Newsletter ca.2-5 Newsletter pro Jahr erhalten und melde mich hiermit ab. Bitte senden Sie unsubscribe an die folgende Email Adresse dates@videogeist.de

Andernfalls gehe ich davon aus, dass Sie der genannten Nutzung zustimmen.

Mit freundlichen Grüßen,
Philipp Geist

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

On the occasion of the EU General Data Protection Regulation (GDPR) which comes into force on 25th May 2018, I would like to make clear that we I your e-mail address and your name exclusively for the purpose of my Studio Philipp Geist/ Videogeist Newsletter, which provides information about my artistic projects, and do not share this information with third parties or share it with other providers (such as cloud services, newsletter providers, etc.).

If you do not agree with this use, I would kindly ask you to unsubscribe from my newsletter and mailing list.

I don't wish to receive any further newsletters, ca.2-5x newsletter per year, please unsubscribe me from the list: send send unsubscribe to the following email dates@videogeist.de

Otherwise, I will assume that you agree to the said use.

Best regards,
Philipp Geist



-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

PHILIPP GEIST | VIDEOGEIST

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Adresse/ Address
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
VIDEOGEIST / STUDIO PHILIPP GEIST
HAUPTSTR. 13 Aufgang A
10317 BERLIN - LICHTenberg

mail@videogeist.de

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------